Botanischer Garten der Universit├Ąt Basel

Die Letzten ihrer Art | Botanica 17. Juni–16. Juli 2017

Erhaltung gefährdeter Wildpflanzen in den Botanischen Gärten der Schweiz

Stark bedrohte Arten gibt es nicht nur in den Tropen, sondern auch in Mitteleuropa. Hier sind es vor allem kleine Wasser-, Sumpf- , Acker- oder Magerwiesenpflanzen, die auch dann Schutz verdienen, wenn sie unspektakulär sind. Erhaltungskultur gefährdeter Wildpflanzen ist somit eine unerlässliche Aufgabe botanischer Gärten, welche oft im Hintergrund erfüllt wird.

Im Rahmen des Veranstaltungszyklus «Botanica», der von allen botanischen Gärten der Schweiz gemeinsam durchgeführt wird, zeigen wir eine Reihe solcher Pflanzen. Die ausgewählten Arten, die sich an verschiedenen Stellen des Gartens befinden, werden jeweils mit einer Infotafel gekennzeichnet.

Veranstaltungen

Feierabendführung

Di. 20. Juni 2016 17 Uhr & 18.30 Uhr
Der Botanische Garten als Arche Noah
Führung durch die Ausstellung mit Bruno Erny, Leiter des Botanischen Gartens

Exkursion

Mi, 21. Juni 2017, 17–21 Uhr
Die artenreichen Lebensräume des Landskronbergs wurden in den letzten Jahren stark aufgewertet, unter anderem mit Jungpflanzen aus dem Botanischen Garten.
Treffpunkt: 17 Uhr, Tram 10 «Flüh Bahnhof», Ende: 21 Uhr, Tram 10 «Leymen Station».
Steiler Anstieg, Länge 2.5 km. ID und Feldstecher nicht vergessen. Teilnahme frei. Keine Anmeldung. Leitung: Lukas Merkelbach, Fabian Meyer

pdf  Verschicken Sie dieses PDF an interessierte Freunde und Bekannte!

Botanischer Garten der Universität Basel, Spalengraben 8, 4051 Basel, Schweiz

 Info   Newsletter   Gartenplan   Verein   Kontakt   Links   Impressum 

 Facebook   Twitter   YouTube