Im Frühjahr blühen unter den blattlosen Bäumen zahlreiche Pflanzen, die dank ihrer Zwiebeln (oder Rhizome) frühzeitig austreiben und so ein Blütenmeer entstehen lassen. Wenn die Baumkronen dichter werden und der Boden wieder beschattet wird, verabschieden sich sich die Geophyten wieder bis zum nächsten Frühjahr in ihre Erdwelt.